Himmelrot

 

»Himmelrot« ist ein Roadmovie, das den Protagonisten durch ganz Deutschland führt − und in seine eigene Vergangenheit: Nach Zusammenbruch und Alkoholentzug macht sich der fünfzigjährige Lehrer Klaus Wiesenbach, aus dessen Sicht die gesamte Handlung geschildert wird, auf zu ehemaligen Kommilitonen, mit denen er in den Siebzigerjahren in der Hamburger Studentenbewegung sehr aktiv war. Die Besuche bei den mittlerweile zwischen Bodenseegegend und Schleswig-Holstein Verstreuten werden für alle zu einer Auseinandersetzung mit der gemeinsamen Vergangenheit, den politischen Idealen von früher und der Frage, was Heimat ausmacht ...




Leseprobe